Logo
+49 5823 955520 +49 173 9461518 info@hengststation-voelz.de Facebook

Chinchero

Holsteiner | *2017 | Braun | 172 cm
Zugelassen für:Holstein, Hannover, Oldenburg International, weitere Verbände vorgesehen Decktaxe:400€ (zzgl. 7% MwSt.) + 600€ (zzgl. 7% MwSt.) bei Trächtigkeit Züchter:Manfred von Allwörden, Grönwohld
Chopin VA Casall Caretino
Kira XVII
Odina III Coriano
H-CABIDA
Camara VA Clarimo Clearway
Wisma
Tamara XIII Cassini I
Niveau I

Chinchero - Perfektion in jeder Hinsicht!

Mit Chinchero können wir unseren Züchtern einen der modernsten Holsteiner Hengste überhaupt anbieten. Sein Vater Chopin VA beeindruckt mit endlosem Vermögen in der Global Champions Tour unter Mathilda Karlsson.

Auf Seiten der Mutterlinie lässt Chinchero ebenfalls keine Wünsche offen. Mit Clarimo - Cassini I - Caretino - Lord finden sich die Heroen der holsteiner Zucht im weiteren Pedigree wieder, was seine Leistung und sein sportliches sowie züchterisches Potenzial zu unterstreichen weiß.

Bereits anlässlich seiner Körung, konnte Chinchero durch sein phänomenales Freispringen auf sich aufmerksam machen. Mit sehr viel Übersicht und Vorsicht am Sprung, begeisterte er außerdem mit enormen Vermögen und wurde zum ersten Reservesieger seines Jahrgangs gekürt.

Auch unter dem Sattel sticht er durch seine gute Springmanier und Übersicht heraus: Die hohen Rittigkeitswerte, die dieser Hengst mit enormer Leistungsbereitschaft und unheimlich gutem Charakter paart, lassen ihn mit seiner Reiterin Janne Friederike Meyer-Zimmermann bereits die ersten internationalen Erfolge verbuchen.

Das Ergebnis seiner Hengstleistungsprüfung unterstreicht dies ein weiteres Mal. Er absolviert die Sportprüfung mit Bravour, sodass er in der Gesamtwertung mit bestem Ergebnis nach Hause reisen durfte; für den Galopp, die Rittigkeit sowie den Gesamteindruck bekam er von der Bewertungskommission die Wertnote 9,0.

Neben seiner edlen Aufmachung und einem wunderschönen Gesicht, kann Chinchero ebenso mit seinem Bewegungsablauf punkten. In allen drei Grundgangarten verfügt er über sehr viel Schwung, Takt, Raumgriff und Elastizität, was er auch an seine Nachkommen weitergibt.

Aus dem ersten Fohlenjahrgang stellten sich gleich mehrere herausragende Kandidaten den Körkomissionen Europaweit. Anlässlich der holsteiner Körung in Elmshorn konnte er sich besonders hervorheben. Mit Chancay (Chinchero/Shir Shutterfly) brachte er einen Prämienhengst der mit seiner Sportlichkeit, insbesondere dem kraftvollen Abfußen und hervorragenden Reflexen die Körkomission überzeugen konnte. Sein zweiter gekörter Sohn Chin Grey(Chinchero/Colestus) wurde für 490 000 Euro über die Auktion der gekörten Hengste zugeschlagen und wird damit teuerster Springhengst seines Jahrgangs deutschlandweit.

Während der Turnierpause besteht die Möglichkeit, den Hengst im Frischsamenversand zu beziehen. Decktaxe I beinhaltet 3 Portionen TG Samen, davon 1 Portion pro Rosse. Der Samen kann auf Wunsch im Freeze and Cool Verfahren aufbereitet werde. Während der Turnierpause kann auf Frischsamen gewechselt werden. Stuten die im Frischsamenversand erstmalig besamt werden und nicht tragend sind, können nach der Turnierpause auf TG Samen wechseln.


Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz