Logo
+49 5823 955520 +49 173 9461518 lothar.voelz@t-online.de Facebook Instagram

Brantzau

Selle Francais (FR) | *2011 | Fuchs | 168 cm | Holsteiner Stamm 104a
Zugelassen für:Holstein, Hannover, Oldenburg International, Selle Français, weitere Verbände auf Anfrage Decktaxe:500€ (zzgl. 7% MwSt.) + 500€ (zzgl. 7% MwSt.) bei Trächtigkeit Züchter:Jean-Paul Coche, F-La Baule Escoublac
Baloubet du Rouet Galoubet A Alme
Viti
Mesange du Rouet Starter
Badine
Thorradina JPC Carthago Capitol I
Perra
Julietta Coriander
Elietta II
Galerie hier klicken

Brantzau; ein Zuchtgarant für sportliche und züchterische Höchstleistungen.

Mit Brantzau können wir Ihnen das weltweit begehrte B-Blut anbieten und dieses sogar kombiniert mit dem so leistungsstarken Holsteiner Stamm 14 a.

Brantzau war Springsieger anlässlich seiner Körung in Frankreich und zeigt dieses phänomenale Springen mit Bascule und Schnelligkeit auch unter dem Sattel.

2016 qualifizierte sich Brantzau mit der Wertnote 8,5 für das Bundeschampionat. Er konnte Springpferdeprüfungen von A-M gewinnen mit Wertnoten bis 9,3. 2017 setzte Brantzau seine Siegesserie in Springpferdeprüfungen fort und platzierte sich mit seiner Reiterin Thea Jelcic in nationalen und internationalen Youngsterprüfungen bis 1,35m.

Anfang 2018 konnte Brantzau schon erste internationale Erfolge unter seinem neuen Reiter Jur Vrieling verbuchen.

Sein Vater Baloubet du Rouet war selbst hocherfolgreich und ist weltweit in der Spitze der Springpferdevererbung.Sein Großvater Carthago steht dem nicht nach und ist in der Vererbung vorne mit dabei.

Begründet wird die Leistungsbereitschaft von Brantzau im Mutterstamm 104a, der derzeitig so viele Spitzenpferde wie kein anderer in Serie liefert. Alleine vier Geschwister der Urgroßmutter waren S-erfolgreich. Die Vollschwester von Brantzaus Mutter, Casaltina, gewann 2015 das Landeschampionat der 6-jährigen Springpferde in Elmshorn und ist mittlerweile international in 1,45m-Springen erfolgreich.

Der gleichen Mutterlinie entspringen u.a. auch die international erfolgreichen Sportpferde Corradina, Challange und Corlanda sowie die Sport- und Zuchthengste Corland, Clapton VDL, Acodetto und Acolord, zurückgehend auf die Derbysiegerin Retina von Fritz Thiedemann.

Brantzau lieferte 2018 gleich mehrere gekörte Hengste aus seinem Premiere-Jahrgang. Bei der Holsteiner Körung in Neumünster überzeugten die Hengste Baqueur v. Brantzau/Cassin und Baggio v. Brantzau/Casall. Auch bei der Körung in Neustadt-Dosse wurde ein enorm sportlicher Sohn des Brantzau/Embassy I gekört.

Brantzau besticht durch seine energische, aktive Galoppade und das leichtfüßige und enorm kraftvolle Abfußen am Sprung, dabei kommt die überragende Hinterhandtechnik besonders zur Geltung. Mit viel Energie in der täglichen Arbeit ausgestattet, bleibt er stets rittig. Ein Pferd mit allen Voraussetzungen für den internationalen Springsport!

WFFS getestet - Ergebnis: negativ

Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz